Vijariego 2018

Vijariego 2018

En stock
14,05 €

HERSTELLUNG

Der spanische Botaniker Simón de Roxas Clemente erklärte in seiner Studie von 1807 über die Sorten der gemeinen Weinreben, die in Andalusien wachsen, wie weit verbreitet diese terpenhaltige Rebsorte in Spanien ist. Nach der Reblausplage war die Vijariego, außer in der Region der Alpujarras in der Provinz Granada, fast vollkommen verschwunden, sodass sie fast zu einer endemischen Sorte der Kanarischen Inseln wurde. Auf Lanzarote wird der größte Anteil dieser Traube geerntet. Möglicherweise hat sie vor allem in Gebieten mit Lavaasche überlebt, da, obwohl es dort viele Kaninchen gibt, diese die einheimische Rebsorte nicht mögen. Der Weinbauer hat sie daher erhalten, vor allem in der Gegend von Juan Bello und Tisalaya.

HERSTELLUNG

Der spanische Botaniker Simón de Roxas Clemente erklärte in seiner Studie von 1807 über die Sorten der gemeinen Weinreben, die in Andalusien wachsen, wie weit verbreitet diese terpenhaltige Rebsorte in Spanien ist. Nach der Reblausplage war die Vijariego, außer in der Region der Alpujarras in der Provinz Granada, fast vollkommen verschwunden, sodass sie fast zu einer endemischen Sorte der Kanarischen Inseln wurde. Auf Lanzarote wird der größte Anteil dieser Traube geerntet. Möglicherweise hat sie vor allem in Gebieten mit Lavaasche überlebt, da, obwohl es dort viele Kaninchen gibt, diese die einheimische Rebsorte nicht mögen. Der Weinbauer hat sie daher erhalten, vor allem in der Gegend von Juan Bello und Tisalaya.

 

Die Schale dieser Traube ist sehr dick und der Most zähflüssig, terpenhaltig und mit einem hohen Säuregrad, weshalb die Bereitung dieses Weines schwierig und wenig ertragreich ist. Jedoch wird dies durch seinen originellen Charakter ausgeglichen, den wir betonen, indem wir den Wein mindestens drei Monate auf seinem Trub lassen. Eignet sich hervorragend zur Flaschenreifung.

TECHNISCHE DATEN

Alkoholgehalt: 13 %
Restzuckergehalt: < 2 g/l

Gesamtsäuregehalt: 6,8 g/l

HARMONIE

Passt zu Fisch, Meeresfrüchten und Reisgerichten.

FESTSTELLUNG AUS DER WEINPROBE

  • Farbe: Leuchtendes Blassgelb mit grünlichen Nuancen.

  • Nase: Ein eigenwilliger Wein mit würzigen Aromen (Senf) und blumigen Anklängen. Betont sortentypischer Charakter.

  • Gaumen: Seidiger, frischer und ausgewogener Ansatz, eine gewisse Öligkeit am Gaumen, die dem Wein Persönlichkeit und Länge verleiht. 

PREISE

  • 2016. Mondial des Vins Extrêmes-CERVIM. Silber

Product added to wishlist
Product added to compare.

iqitcookielaw - module, put here your own cookie law text