DAS MUSEUM

AUSSTELLUNG

Das Wein-Museum befindet sich in der ursprünglichen Bodega, deren überdachte Kelter 1775 errichtet wurde.
Teil der Ausstellung, die dem 19. Jahrhundert und dem Anfang des 20. Jahrhunderts gewidmet ist, sind die Kelter, die Bodega, die Werkstatt, in der die Fässer angefertigt wurden, Abbeermaschinen, Abfüllpumpen, Destillierkolben u. v. a. m.

Zum Museum gehören folgende Bereiche:

– der kleine Kakteengarten „Pequeño Jardín de Cactus“
– der Obst- oder Palmengarten
– Die „Chabocos“: In den Lavaboden gegrabene Mulden, in denen die alten Muskateller-Rebstöcke gedeihen, von denen einige auf das 19. Jahrhundert zurückgehen.

blank blank blank blank blank

ÖFFNUNGSZEITEN

im Winter

MONTAG BIS SONNTAG             10:30 Uhr bis 18:00 Uhr.
(auch an Feiertagen)

ÖFFNUNGSZEITEN

im Sommer

MONTAG BIS SONNTAG             10:30 Uhr bis 19:00 Uhr.
19. Juli bis 17. September